Biografie Karin Aichinger

Karin Aichinger verabschiedet sich! Pension ab 1.4.2017  |

Danke an alle Kundinnen und Wegbegleiterinnen!


Meine Kunden wissen es aus persönlicher Erfahrung und auch die Bilder auf meiner neuen Homepage zeigen es: ich bin Visagistin aus Leidenschaft

Das "Verschönern", oder besser gesagt das "Betonen" der Schokoladenseiten bzw. das "Kaschieren" von nicht ganz so tollen "Seiten" liegt mir im Blut. Es macht mir wirklich viel Freude gemeinsam mit meinen Kunden, die Schönheit der Gesichtszüge zu entdecken und in Szene zu setzen.

Doch Intuition und Farbgefühl alleine genügen natürlich nicht. Die entsprechende Technik muss natürlich auch gelernt bzw. geübt werden. MALU WILZ, René Koch und Carola Hickl waren meine Lehrmeister (Zertifikate).

Wie alles begann
Ich erblickte am 19.03.1954 in Perg das Licht der Welt, bin verheiratet und habe zwei mittlerweile erwachsene Kinder.

Ausgefallenes wollte ich schon in meiner Jugend. Nach einer kaufmännischen Lehre verschlug es mich für 2 Jahre nach London. Eine wirklich tolle Stadt, nicht nur in Hinblick auf Schönheit und Mode.

Nach der Rückkehr dann aber nicht sofort der direkte Wege zu Visagistik & Co. VOEST, Schaecke und Intertrading waren meine nächsten Stationen.

1999 dann aber endlich der herbeigesehnte Aufbruch in Richtung Image-Beratung und Modewelt. Helga Schwandner und Therese Singer begleiteten mich einige Jahre durch die Mode- und Businesswelt. Eine wirklich spannende Zeit.

2007 eröffnete ich dann mein eigenes, neues Studio - ganz nach meinen Vorstellungen und Ideen!