Dauerhafte Haarentfernung mittels IPL

Ursprünglich hatten Haare eine biologische Schutzfunktion und sind Hilfsmittel des Tastsinns. Sie dienten zur Isolation gegen Kälte und waren am Wärmehaushalt beteiligt. Diese Schutzfunktion ging beim Menschen im Laufe der Evolution zunehmend zurück. Die Haarpracht am Kopf zeigt Stilsicherheit, vermittelt Jugendlichkeit und Authentizität und hinterlässt immer einen positiven Eindruck beim Betrachter. Ein gekonntes Styling gehört für die moderne Frau einfach zum perfekten Erscheinungsbild dazu.

Wie?

Vor der Behandlung (am Vortag) sollten die Haare rasiert sein. Diese befinden sich nach der Behandlung noch in der Haut und werden je nach Körperregion innerhalb von 1-3 Wochen abgestoßen und fallen aus. Eine erfolgreich behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren.

Um eine dauerhafte Haarentfernung zu gewährleisten, sollte man mit mind. 8-10 Sitzungen (je nach Patient) im Abstand von etwa 4-8 Wochen (je nach Körperregion) rechnen. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da lediglich nur ein bestimmter Prozentanteil der Haare sich gerade im Wachstum befinden. Nur die Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), sind optimal behandelbar. Die übrigen Follikel befinden sich im Ruhezustand.

Vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen Beratungstermin!

Samira Zadmard

Valea.Studio

Vereinbaren Sie jetzt mit mir einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch.

Terminanfrage


(wir bitten um Verständnis, dass vereinbarte Termine verrechnet werden müssen wenn sie nicht mind. 24 Std. vorher abgesagt werden)